Was ist Self-Publishing?

Selfpublishing – wie Sie ohne Verlag veröffentlichen

Was ist Selfpublishing?

Selfpublishing bedeutet ins Deutsche übersetzt: Selbst- oder Eigenverlag. Selfpublisher und Selfpublisherinnen veröffentlichen ihre Bücher und E-Books nicht über einen klassischen Buchverlag, sondern bringen sie selbst auf den Markt. Dabei helfen ihnen Selfpublishing-Plattformen wie epubli.


Auf dieser Seite erklären wir Ihnen, wie es funktioniert.

Selfpublishing - so funktioniert es

Alle Informationen für Sie auf einem Blick

Wie funktioniert Selfpublishing?

Autor*innen im Selfpublishing nehmen ihre Buchveröffentlichung in die eigene Hand.
Das bedeutet, dass sie selbst die Aufgaben durchführen, die klassischerweise ein Verlag übernimmt. Dazu gehören Lektorat und Covergestaltung, aber auch wichtige Entscheidungen wie die Wahl des Buchtitels oder des Verkaufspreises.

Für Sie als Autor*in hat Selfpublishing viele Vorteile:
📗 Sie behalten die vollständige Kontrolle über Ihr Buchprojekt.
🎨 Sie genießen uneingeschränkte kreative Freiheit.
📖 Sie sind vertraglich flexibel.
✍ Sie können Texte veröffentlichen, die nicht in übliche Verlagsprogramme.

Später gehen wir auf den Unterschied zwischen Selfpublishing und Verlag nochmal näher ein.


Selfpublishing mit epubli

Technisch und logistisch anspruchsvoll wird es beim Vertrieb.

  • Wer druckt Ihr Buch?
  • Wie kommt es in die Buchläden und in die Online-Shops?
  • Wer kümmert sich um die Abrechnungen?

Hier kommt epubli ins Spiel!
Wir sind ein Selfpublishing-Anbieter und übernehmen alle vertrieblichen, logistischen und abrechnungstechnischen Prozesse. Welche genau das sind, erklären wir später noch ausführlich.
Für Sie bedeutet das: Sie können sich voll auf den kreativen Prozess konzentrieren!

Sie sind noch dabei, sich in der Selfpublishing-Welt zurechtzufinden? Dann hilft Ihnen unser Selfpublishing-Lexikon, das alle wichtigen Begriffe zu diesem Thema erklärt.

Jetzt bei epubli anmelden

Buch veröffentlichen - auch Kinderbücher

“Es war super einfach: Nur hochladen und epubli hat sich um den Rest gekümmert!”

Nicht nur Monika Augustin schwärmt von epubli. Schon über 20.000 Autorinnen und Autoren haben Ihr Buch und Ihr Vertrauen in unsere Hände gelegt und es nicht bereut.

Monika Augustin veröffentlicht Kinderbücher bei epubli und hat 2019 mit ihrem Buch “Die Mucksmäuschen” den Deutschen Selfpublishing-Preis gewonnen.

Selfpublishing oder Verlag?

Selfpublishing ist in aller Munde
Die Frage, ob Sie im Selfpublishing oder über einen Verlag veröffentlichen sollten, lässt sich nicht pauschal beantworten. Beides hat seine Vor- und Nachteile, und es kommt auch auf Sie als Person an.

Arbeiten Sie gerne eigenverantwortlich?
Dann ist Selfpublishing für Sie perfekt. Im Selfpublishing können Sie den Prozess des Schreibens und der Publikation so steuern, wie Sie es möchten. Ob Text, Cover oder Titel – niemand schreibt Ihnen etwas vor, Sie behalten die volle Kontrolle. Vor allem, dass der Verkaufspreis (und damit einhergehend auch die Autorenmarge) selbst bestimmt werden kann, ist für viele besonders wichtig.

Schätzen Sie die kreative Freiheit?
Auch dann sollten Sie Selfpublisher werden. Sie können schreiben, was Sie möchten, und müssen sich nicht nach dem schnelllebigen Markt richten. Sie haben auch mit Nischen-Büchern eine große Chance auf dem Markt!

Sie wollen sich nicht ums Marketing kümmern?
Marketing ist wichtig, egal ob Selfpublishing oder Verlag. Viele Autor*innen scheuen sich davor und bevorzugen deshalb einen Verlag. Dieser übernimmt im besten Fall das Marketing. Doch Vorsicht: Auch die meisten Verlage leisten nur wenig bis kein Marketing, sodass die Autor*innen auch hier Eigenitiative zeigen müssen.

Möchten Sie gerne frei und unabhängig bleiben?
Dann kommt es natürlich darauf an, mit wem Sie zusammenarbeiten. Bei epubli jedenfalls gibt es keine Vertragslaufzeit und keine Kündigungsfrist, weshalb Sie jederzeit flexibel reagieren können.

Gut zu wissen!

  • Print on Demand
    Bei diesem Verfahren werden Bücher erst gedruckt, sobald eine Bestellung eingeht. Sie müssen also keine Auflage vorproduzieren lassen müssen. Das erspart Ihnen das finanzielle Risiko, das sie beim Druck einer Auflage hätten. Außerdem ist das Verfahren umweltschonend und erspart Ihnen die Lagerkosten.
  • ISBN
    Für eine Veröffentlichung im Buchhandel benötigen Sie eine ISBN. Diese bekommen Sie von epubli kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Warum Selfpublishing bei epubli?

  • Einfach und schnell: Ihre Selbstpublikation gelingt in wenigen Schritten.
  • Breite Verfügbarkeit: Ihr Buch ist im Buchhandel und in den wichtigsten Online-Shops erhältlich.
  • Ohne Kosten: Ihre Veröffentlichung (inkl. ISBN) ist kostenlos!
  • Fairer Vertrag: Da es keine Mindestlaufzeit gibt, sind Sie jederzeit unabhängig und flexibel.
  • Top-Qualität: Höchste Druckqualität dank moderner Technologien.
  • Ohne Risiko: Dank Print-on-Demand müssen Sie keine Auflage vorab drucken.
  • Hohes Autorenhonorar: Sie erhalten bis zu 70% des Nettoerlöses pro verkauftem Exemplar.
  • Transparent: Sie erhalten einmal monatliche eine Abrechnung über alle verkauften Exemplare.
  • Persönliche Beratung: Wir helfen Ihnen per E-Mail und Telefon.
Buch im Selfpublishing veröffentlichen
Selfpublishing leicht gemacht

Einfacher Upload:
PDF hochladen, fertig
Buchvertrieb

Breiter Vertrieb:
Ihr Buch im gesamten Buchhandel
Gratis Selfpublishing mit epubli

Ohne Kosten:
Gratis Veröffentlichung
Selfpublishing mit fairem Vertrag

Fairer Vertrag:
Keine Mindestdauer
Buchdruck mit epubli

Top-Qualität:
Made in Germany

Selfpublishing in 5 Schritten

Selfpublishing ist heutzutage ganz einfach. Sie müssen bloß zwei Dateien hochladen und einige Angaben machen – fertig! Druck, Logistik und Vertrieb übernimmt epubli!
Und so funktioniert es:

1. Schritt: Datei-Upload

Um den Veröffentlichungsprozess zu starten, klicken Sie auf unserer Homepage auf “Buchprojekt starten” und dann auf “Printbuch veröffentlichen” für ein gedrucktes Buch und auf “E-Book veröffentlichen” für ein E-Book. Geben Sie Autor und Titel ein und laden Sie anschließend Ihre Datei hoch.
Für eine Druckausgabe benötigen Sie eine PDF-Datei, für ein E-Book entweder eine doc/docx-Datei oder eine epub-Datei. Nutzen Sie unseren Hilfebereich für Anleitungen und Formatvorlagen zur Erstellung Ihrer Datei.

2. Schritt: Ausstattung wählen

Möchten Sie eine Durckausgabe veröffentlichen, legen Sie nun die Ausstattung fest. Wählen Sie Format, Bindung und Papierart aus – im Selfpublishing bei epubli genießen Sie hier unzählige Möglichkeiten. Wenn Ihr Buch Farbseiten beinhaltet, geben Sie diese an dieser Stelle an.

3. Schritt: Cover gestalten

Das Cover sorgt für den berühmten ersten Eindruck und ist ein wichtiges Kaufkriterium. Laden Sie entweder ein bereits erstelltes Cover hoch oder gestalten Sie eines mit Hilfe unseres Cover-Designers. Er ist kostenfrei und kinderleicht in der Bedienung.

4. Schritt: Metadaten eingeben

Nun geben Sie wichtige Fakten zum Buch an wie Titel, Beschreibungstext und Verkaufspreis (und somit Ihre Autorenmarge). Neben diesen Fakten sind Metadaten außerdem wichtig, damit Ihr Buch besser gefunden werden kann, und funktionieren wie eine Art Steckbrief.

5. Schritt: Buch veröffentlichen

Geschafft: Sie haben Ihr eigenes Buch im Selfpublishing veröffentlicht! Ihr Buch wird nun mit ISBN an den Handel übermittelt. Von einem Printbuch können Sie jetzt auch gerne Eigenexemplare bestellen, die Sie als Autorin oder Autor natürlich zum Produktionspreis erhalten.

Jetzt bei epubli anmelden

Buchvertrieb im Selfpublishing

Ihr Buch im Buchhandel

Wenn Sie Ihr Buch über epubli veröffentlichen, ist es im gesamten deutschsprachigen Buchhandel erhältlich. Es erhält von uns eine ISBN und wird im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) gelistet. So kann Ihr Buch jederzeit problemlos in einer Buchhandlung gekauft werden. Ob Selfpublishing oder Verlag, spielt in der Hinsicht also keine Rolle.

  • In jeder Buchhandlung vor Ort
  • Auf Amazon
  • In Online-Shops
  • Im epubli-Shop
  • Über Barsortimente


Bild: epubli-Autor Julian Ehrgott mit seinem Werk “Die Geschichte von Wintersbrunn” in einer Thalia-Filiale.

epubli und Selfpublishing

100% Flexibilität

Als Selfpublisher können Sie unabhängig arbeiten und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Genau aus diesen Gründen entscheiden sich immer mehr Autor*innen für diesen Weg der Selbstpublikation. Sie möchten frei entscheiden können und Ihre Bücher so publizieren, wie sie es für richtig halten.

Auf diesem Grundsatz baut epubli auf. Wir möchten Selfpublishing-Autor*innen keine Steine in den Weg legen!

Bei epubli veröffentlichte Bücher können Sie jederzeit ohne Frist und ohne Gebühr kündigen. Dadurch bleiben Sie stets flexibel.

Buch oder E-Book?

Manche Menschen halten lieber ein richtiges Buch in der Hand, andere schätzen die Vorteile von E-Books. Beide Formate haben ihre Leserschaft. Wir empfehlen daher, Ihr Werk in beiden Varianten zu veröffentlichen.
Warum auch nicht? Die Selbstpublikation bei epubli ist ohnehin kostenlos und der Mehraufwand ist gering. Warum also nicht mehr Leserinnen und Leser erreichen, indem Sie Ihr Werk sowohl als Printausgabe als auch als E-Book anbieten? Dann ist auch niemand enttäuscht, wenn er Ihr Werk nicht lesen kann. Als Selfpublisher haben Sie die Möglichkeit, selbst darüber zu entscheiden.


Erfahren Sie mehr über die jeweiligen Vorteile von gedruckten Büchern und E-Books.

Buch oder E-Book

Im Selfpublishing liegt die Zukunft!

Viele erfolgreiche Autorinnen und Autoren entscheiden sich inzwischen bewusst gegen eine klassische Verlagsveröffentlichung und wollen Ihr E-Book und Buch selbst verlegen. Sie erkennen in Selfpublishing die Zukunft. Ob kreative Freiheit, Kontrolle oder Flexibilität – Selfpublishing bietet jede Menge Vorteile.
Und der Erfolg gibt den Selfpublishern Recht: Immer mehr Plätze der internationalen Besteller-Listen werden von Selfpublishern besetzt, und auch in Deutschland wächst dieser Markt stetig an. Der Trend geht eindeutig in Richtung Selfpublishing. Nutzen auch Sie Ihre Chance und veröffentlichen Sie Ihre Texte bei epubli als Selfpublisher!

Hat Selfpublishing einen schlechten Ruf?

Früher hatte Selfpublishing einen schlechten Ruf. Es hieß: “Selfpublishing machen nur Autor*innen, die keinen Verlag gefunden haben”. Dieser Mythos ist allerdings schon längst begraben.

  1. Viele Bücher würden keinen Verlag finden, einfach weil sie nicht ins Verlagsprogramm passen. Das muss nichts mit der Qualität zu tun haben.
  2. Viele erfolgreiche Verlagsautor*innen entscheiden sich bewusst fürs Selfpublishing, da sie die vielen Vorteile nicht missen möchten. Das hat also nichts damit zu tun, dass sie kein Verlag haben wollte.

Jetzt bei epubli anmelden


Der Selfpublishing-Ratgeber

Der epubli Selfpublishing-Guide

Sie haben eine tolle Idee im Kopf und träumen davon, ein eigenes Buch oder E-Book zu veröffentlichen? Sie möchten mit Ihrem Werk viele Menschen erreichen und die Verkaufsränge nach oben klettern?

In unserem Ratgeber erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um den Buchhandel zu erobern!

  • Was Sie im Selfpublishing beachten müssen und wo die typischen Fehler liegen
  • Alles über die Dateierstellung für Printausgabe und E-Book
  • Details zur professionellen Covergestaltung
  • Die ideale Preisgestaltung für Ihr Buch
  • Wie Sie Titel, Klappentext und Autorenvita schreiben
  • 7 Marketingstrategien, die sich im Selfpublishing bewährt haben

Unser Ratgeber ist als Taschenbuch sowie E-Book erhältlich.

Selfpublishing-Guide kaufen


A
Auflage
Die Auflage bezeichnet die Anzahl an Exemplaren, die bei einem Druckvorgang gedruckt werden. Bei epubli können Sie bereits Kleinauflagen ab 1 Exemplar drucken.
Die Technologie, 1er-Auflagen zu drucken, ermöglicht uns übrigens, dass wir Bücher im risikofreien Print-on-Demand-Verfahren veröffentlichen können.

Autorenhonorar
Als Autorenhonorar oder Autorenmarge bezeichnen wir das Geld, das wir unseren Autor*innen einmal monatlich für ihre verkauften Exemplare auszahlen. Wenn Sie bei epubli Ihr Buch selbst verlegen, legen Sie selbst den Verkaufspreis fest und bestimmen somit Ihre eigene Autorenmarge.
Wie hoch Ihre Autorenmarge bei epubli ist, können Sie individuell über unseren Preisrechner ermitteln.
Das Autorenhonorar für Printausgaben wird im Vertrag festgelegt.

Autorenvertrag
Wenn Sie bei epubli ihr Buch als Selfpublisher selbst verlegen, erhalten Sie einen fairen Autorenvertrag, der Ihnen weder eine Mindestlaufzeit noch eine Kündigungsfrist auferlegt.
B

Barsortiment
Barsortimente sind Zwischenhändler im Buchhandel und somit ein Bindeglied zwischen Buchhandlungen und Verlagen. Durch ihre logistischen Möglichkeiten vereinfachen sie die Bestellabläufe, weshalb viele Buchhandlungen gerne über die Barsortimente bestellen.
epubli arbeitet mit den beiden großen Barsortimenten KNV und Umbreit zusammen, wodurch wir einen breiten Vertrieb und eine hohe Verfügbarkeit für Ihre Bücher anbieten können.

Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Der Börsenverein vertritt die Interessen von Verlagen, Buchhändlern und Zwischenhändlern.

Buch Berlin
Die Buch Berlin ist die drittgrößte deutsche Buchmesse. Da sie im Vergleich zur Frankfurter und Leipziger Buchmesse deutlich kleiner und günstiger ist, bietet diese Messe Selfpublishern eine besonders gute Möglichkeit, sich selbst und ihre Bücher mit einem Stand zu präsentieren.

Buchpreisbindung
Nach dem Buchpreisbindungsgesetz sind Sie dazu verpflichtet, für Ihr Buch einen verbindlichen Ladenpreis festzusetzen – egal, ob Verlag oder Selfpublisher. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Ihr Buch, das ein kulturelles Gut darstellt, überall zum selben Verkaufspreis angeboten wird. Dies gilt auch für E-Books.
Bei einer Eigenpublikation über epubli übermitteln wir für Sie automatisch den von Ihnen festgelegten Verkaufspreis an alle Händler. Dadurch erfüllen Sie alle Bedingungen dieses Gesetzes.
Das Gesetz gilt übrigens nur für Verkäufe an Endkunden. Wenn Sie an Zwischenhändler (zum Beispiel Buchhandlungen) verkaufen, dürfen Sie einen Rabatt anbieten.

C
Cover
Das Cover ist eigentlich ein Synonym für den Bucheinband (Softcover, Hardcover). Im allgemeinen Sprachgebrauch wird mit dem Cover aber meistens die Grafik bezeichnet, die auf den Einband gedruckt wird. Zusammen mit dem Klappentext ist das Cover für viele Menschen das wichtigste Kaufkriterium.
Wenn Sie bei epubli Ihr Buch selbst verlegen, können Sie entweder ein eigenes Cover hochladen oder einfach und bequem eins mit unserem Cover-Designer erstellen. Die gestalterische Freiheit liegt bei Ihnen.
Tipps zum Gestalten eines Covers finden Sie in unserem Whitepaper Buch gestalten.

Da es bei E-Books keinen Einband gibt, wird hier das Titelbild als Cover bezeichnet.

D
Deutsche Nationalbibliothek (DNB)
Die DNB stellt das zentrale Archiv für deutschsprachige Medienwerke.

Distributor
Distributoren sind Selfpublishing-Dienstleister, die Autor*innen den Vertrieb abnehmen. epubli ist auch ein Distributor. Wenn Sie über uns veröffentlichen, sorgen wir dafür, dass Ihre Bücher im gesamten deutschen Buchhandel und in allen wichtigen Online-Shops verfügbar sind. Außerdem übernehmen wir für Sie die Abrechnungen mit allen Händlern. Von uns bekommen Sie Ihre Autorenmarge ausgezahlt. Ohne Distributor ist Selfpublishing äußerst aufwendig, da Sie sich um die komplette Technik kümmern müssten und einen erheblichen Mehraufwand im finanziellen Bereich hätten.
E
E-Book
Ein E-Book ist eine digitale Version eines Buches. Sie ist eine Datei, die mit diversen Apps auf dem PC, auf dem Handy oder mit speziell dafür angefertigten Lesegeräten geöffnet werden kann. E-Books sind günstiger als ihre gedruckten Pendants und ermöglichen den Leser*innen, Einstellungen wie Schriftart und -größe selbst vorzunehmen. E-Books genießen allerhand Vorteile, weshalb sie bei vielen Menschen sehr beliebt sind. Gerade im Selfpublishing sind E-Books längst etabliert.
Über epubli können Sie einfach und schnell ein E-Book veröffentlichen und es somit über alle wichtigen Online-Shops verkaufen.
Eigenexemplare
Als epubli-Autor*in können Sie Eigenexemplare (bzw. Autorenexemplare) von Ihren Büchern bestellen – für den privaten Gebrauch oder zum Beispiel für den Verkauf auf einer Messe. Für Eigenexemplare zahlen Sie als Autor*in natürlich nicht den Ladenpreis, sondern lediglich den Produktionspreis. Wie viel ein Exemplar Ihres Buches kostet, können Sie über unseren Preisrechner ermitteln.

E-Reader
E-Reader sind Geräte, mit denen Sie E-Books lesen können. Auch spezielle Apps auf dem Handy oder auf dem PC sind dafür geeignet, um ein epub zu öffnen.

F
Format
Bei Printausgaben beschreibt das Format die Abmessungen einer Innenseite des Buches, also beispielsweise unser Taschenbuch-Format (12,5cm x 19cm) oder das DIN A4-Format (21cm x 29,7cm).
Bei epubli finden Sie für jedes Buch das passende Format!
Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist die größte deutsche Buchmesse. Einmal im Jahr präsentieren sich hier Verlage sowie Selfpublisher aus aller Welt.
G
Genre
Das Genre ist eine thematische Kategorie, in die Sie ihr Buch einordnen. Es gibt übergeordnete Genres (Hauptkategorien) wie Belletristik oder Ratgeber und es gibt Subgenres (Unterkategorien). Bei epubli können Sie bis zu 5 Kategorien für Ihre Selbstpublikation auswählen.
H
Hybrid-Autor/Hybrid-Autorin
Hybrid-Autor*innen haben schon sowohl im Selfpublishing als auch über einen Verlag veröffentlicht.
I
Impressum
Das Impressum eines Buches gibt Auskunft über die Mitwirkenden. Gesetzlich vorgeschrieben in Deutschland sind die Angaben des Verlags (inkl. ladungsfähiger Adresse) und des Druckdienstleisters. Einzelheiten können je nach Bundesland variieren. Oft werden in einem Impressum auch die zuständigen Personen für Dienstleistungen wir Lektorat, Korrektorat und Gestaltung genannt.
Im Selfpublishing sind Sie selbst der Verlag.
ISBN
ISBN steht für “Internationale Standardbuchnummer”. Sie sorgt für die eindeutige Kennzeichnung von Büchern und ist erforderlich, um ein Buch im Handel zu listen. Buchhändler benötigen dies Nummer, um ein Buch finden und bestellen zu können. Im Selfpublishing kriegen Sie Ihre ISBN in der Regel von Ihrem Anbieter.
K
Klappentext
Der Klappentext gibt den Inhalt eines Buches in werblicher Form wieder. Er soll also keine Inhaltsangabe sein, aber den Kern des Buches grob umreißen und Lust auf mehr machen. Bei einem gedruckten Buch ist er meistens auf der Rückseite oder auf dem Innenumschlag zu finden. In Online-Shops ist er als Beschreibungstext aufgeführt. Der Klappentext ist neben dem Cover das wichtigste Kaufkriterium.

Korrektorat
Beim Korrektorat wird ein Text auf Rechtschreibung und Grammatik geprüft.

Künstlersozialkasse (KSK)
Die KSK koordiniert für Künstler und Publizisten den Zugang zur gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung.

L

Leserunde
Bei Leserunden schließen sich mehrere Leute zusammen, um zeitgleich ein Buch zu lesen und darüber zu reden. Für Autor*innen sind Leserunden ein tolles Marketinginstrument und eine Möglichkeit, Rezensionen zu sammeln.

Leipziger Buchmesse
Die Leipziger Buchmesse ist die zweitgrößte deutsche Buchmesse. Einmal jährlich finden sich hier Buchbegeisterte aus ganz Deutschland wieder, darunter auch viele Selfpublisher.

Lektorat
Im Lektorat wird ein Text gründlich überprüft. Im Normalfall prüfen Lektor*innen dabei nicht nur Rechtschreibung und Grammatik, sondern auch Ausdruck und inhaltliche Aspekte wie Aufbau, Spannungsbogen und Logik. Da Autor*innen mit dem Tunnelblick zu kämpfen haben, kann ein professioneller Blick von außen äußerst hilfreich sein.

Litcamp
Das Litcamp ist ein Barcamp mit dem Schwerpunkt Literatur. Bei einem Barcamp finden sich Menschen zusammen und tauschen sich zu einem bestimmten Thema aus. Der Unterschied zu einer Tagung oder zu einem Kongress besteht darin, dass es bei einem Barcamp kein festgelegtes Programm gibt, sondern dieses spontan vor Ort erstellt wird.
Litcamps gibt es in Heidelberg, Hamburg, Bonn und Berlin.

Literaturveranstaltungen
Es gibt verschiedenste Veranstaltungen, die sich rund um das Thema Literatur drehen. Möchten Sie andere Selfpublisher kennenlernen und mehr über das Schreiben und über die Branche lernen, sind Literaturveranstaltungen eine tolle Möglichkeit.

M
Metadaten
Die Metadaten eines Buches sind Informationen, die das Buch beschreiben. Dazu gehören Merkmale wie die Ausstattung (Format, Bindung etc.) und Eigenschaften wie Titel, Genre, Verkaufspreis und Beschreibungstext.
Die Metadaten können Sie bei einer Veröffentlichung über epubli selbst festlegen.
N
Nettoerlös
Als Nettoerlös bezeichnen wir den Betrag, der nach einem Buchverkauf übrig bleibt, nachdem alle Kosten abgezogen worden sind. Er berechnet sich aus dem Verkaufspreis abzüglich Steuern, Produktionskosten und Vertriebskosten. Vom Nettoerlös erhalten Sie als Autor*in 70% (Autorenhonorar) und epubli erhält 30%.
Wie viel Ihr Autorenhonorar beträgt, können Sie individuell über unseren Preisrechner ermitteln. Es ist abhängig von der Ausstattung des Buches und dem Verkaufspreis Ihrer Selbstpublikation.
P

Print on Demand (oder Book on Demand)
Wird ein Buch im Print-on-Demand-Verfahren (POD) veröffentlicht, wird keine Auflage vorab gedruckt und ins Lager gelegt, wie beim klassischen Auflagendruck. Erst, wenn ein Kunde das Buch im Laden oder im Online-Shop bestellt, wird ein Exemplar gedruckt und verschickt. Fast alle Anbieter im Selfpublishing arbeiten mit Print-on-Demand.
epubli veröffentlicht alle Bücher über POD, da es zahlreiche Vorteile bietet, wie zum Beispiel die Vermeidung von Kosten und Risiko.

Pseudonym
Das Pseudonym ist ein Künstlername. Wenn Sie Ihr Buch nicht mit Ihrem Klarnamen veröffentlichen möchten, können Sie sich stattdessen ein Pseudonym ausdenken und dieses als Autorennamen festlegen.
Bei epubli können Sie für jedes Ihrer Buchveröffentlichungen ein anderes Pseudonym nutzen, falls Sie möchten.
S
Schlagworte
Anhand von Schlagworten kann Ihr Buch in einem Online-Shop oder in einem Verzeichnis gefunden werden. Schlagworte sind zu vergleichen mit Suchbegriffen, die Sie bei Google eingeben. Dies können einzelne Wörter sein, aber auch Verbindungen aus Wörtern, wie beispielsweise “Reiseführer Spanien”.

Selfpublisher-Verband
Der Selfpublisher-Verband vertritt die Interessen deutschsprachiger Selfpublisher und Selfpublisherinnen. Haben Sie ein Buch im Selfpublishing veröffentlicht, können Sie für einen geringen monatlichen Beitrag Mitglied werden.

V
VG Wort
Die Verwertungsgesellschaft Wort verwaltet die Tantiemen und Zweitverwertungsrechte von Druckerzeugnissen für die jeweiligen Autor*innen (ähnlich wie die GEMA für Musik).

VLB
Das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) ist ein Katalog des deutschen Buchhandels, der alle lieferbaren Bücher inkl. bibliografischer Angaben enthält. Bücher, die bei epubli veröffentlicht werden, werden von uns automatisch im VLB gelistet.

Jetzt bei epubli anmelden

Zuletzt aktualisiert: 2022-06-08